Verband Bayerischer Rechtspfleger

Mitgliedschaft

Beitrittsformular

Zur Unterstützung der Tätigkeit und Weiterbildung werden ALLE unsere Mitglieder auf dem Laufenden gehalten:

  • monatlich die anerkannte, fachwissenschaftliche Zeitschrift “Der Deutsche Rechtspfleger”, die sich mit wichtigen Entscheidungen aus den Aufgabengebieten des Rechtspflegers befaßt
  • die regelmäßig erscheinenden Mitteilungsblätter des Verbandes Bayerischen Rechtspfleger (Bayerischer Rechtspflegerkurier) und des Bundes Deutscher Rechtspfleger (Rechtspflegerblatt), mit den neuesten standespolitischen Entwicklungen
  • die Nachrichten des Bayerischen Beamtenbundes, die Themen des Beamtenrechts und des öffentlichen Dienstes enthalten
  • Regelmäßige Updates über die Social Media Kanäle auf Facebook und Instagram (siehe Verknüpfung neben der Suchfunktion)

ZUSÄTZLICH erhalten unsere sich IN DER AUSBILDUNG befindlichen Mitglieder zur Unterstützung und Förderung ihrer Ausbildung folgende Hilfsmittel:

  • einen Zuschuss von 15 % der Literaturkosten für Anwärter über die dbb-jugend Bayern (Aktion 15 – dbbjb.de);
  • einmalig die Gesetzessammlung “Habersack, Deutsche Gesetze”, Grundwerk;
  • laufend die vom Bund Deutscher Rechtspfleger e.V. herausgegebenen Rechtspflegerstudienhefte  (digital), die fachbezogene Problembeiträge und Klausurfälle mit Lösungen - häufig auch von Dozenten der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Starnberg - sowie aktuelle Hochschulnachrichten enthalten und dadurch einen wertvollen Beitrag zur Ausbildung leisten.

Daneben gibt es noch zahlreiche materielle Vorteile, Aktionen und Vergünstigungen - eine Übersicht finden Sie hier.

Obwohl die Arbeit der Funktionsträger des Verbandes ehrenamtlich erledigt wird, kostet die Arbeit im Dienste der Kollegenschaft wie bei allen Vereinen Geld. Anders können die notwendigen Sachkosten nicht bestritten werden. Der monatliche Mitgliedsbeitrag für Anwärter beträgt derzeit nur € 4,90. Für Rechtspfleger beträgt der Mitgliedsbeitrag monatlich € 9,80.

Nur durch die Solidarität der übrigen Mitglieder ist es möglich, dass Anwärter trotz des äußerst niedrigen Beitrags alle Vorteile der Mitgliedschaft und zusätzlich noch die besonderen Leistungen für Anwärter erhalten können.

Angesichts dieser Tatsachen sollte Ihr Entschluss zum Beitritt eigentlich schon feststehen.

“Nur gemeinsam sind wir stark.”

Durch Ihre Mitgliedschaft und gerne auch durch eine aktive Mitarbeit in den Verbandsgremien unterstützen Sie die Anliegen aller Rechtspfleger.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Vorsitzenden der Bezirksverbände und der Landesvorstand gerne zur Verfügung!

     

    Beitrittserklärung und SEPA-Mandat

    SEPA-Mandat einzeln