Verband Bayerischer Rechtspfleger

Studium

Studium und Ausbildung dauern drei Jahre und beginnen immer zum 01. September. Dabei gibt es zwei theoretische und zwei praktische Abschnitte sowie eine kurze Prüfungsvorbereitung. Den Abschluss bilden eine schriftliche und eine mündliche Prüfung.

Die theoretische Ausbildung findet an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern in Starnberg statt. Die praktische Ausbildung vollzieht sich an den Amtsgerichten und Staatsanwaltschaften.

Nach erfolgreicher Abschlussprüfung (Rechtspflegerprüfung) erfolgt die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe als Rechtspflegeinspektor/in und die Verleihung des Diplomgrades “Diplom-Rechtspfleger/in (FH)” als akademischer Grad.

Fachliteratur

Ausbildungshilfe für Anwärter und Auszubildende im öffentlichen Dienst: aktion15 bietet Zuschuss in Höhe von 15% der Literaturkosten!!